Architektur und Städtebau - unsere Kompetenz für Sie

Architektur, die über Jahrzehnte funktioniert.

Unsere Gebäude bestehen über Jahrzehnte. Und dies hat einen Grund: Wir stellen viele Fragen. Und entwickeln zusammen mit Ihnen die Antworten.

Städtebau von 100 Quadratkilometern hin zu 1 Millimeter.

Wir arbeiten interdisziplinär. Und kennen die Schnittstellen. So entwickeln wir nachhaltige, effiziente, ökologische Städte und Stadtviertel mit viel Lebensqualität.

Aus Ihren Vorgaben machen wir mehr als Sie erwarten.

Wir entwerfen, planen und realisieren immer mit Blick auf ein zeitgemäßes Design und realistischen Kosten- und Terminzielen.

Wir stellen viele Fragen.

Und entwickeln zusammen mit Ihnen die Antworten.

Wir haben keine vorgefertigte Meinung. Jedes Projekt gehen wir als individuelle Aufgabe an. Was dabei immer mit einfließt: Unsere umfassende Erfahrung in allen Leistungen der unterschiedlichen Projektphasen. Viele grundlegende Entwicklungs- und Planungsschritte sind nötig, um ein Gebäude zu bauen oder eine städtebauliche Maßnahme umzusetzen. Die speziellen Anforderungen unserer Auftraggeber, der zukünftigen Nutzer und des jeweiligen Standorts werden von uns gewissenhaft analysiert und bestmöglich zusammengebracht.

Werthaltige und intelligente Planung entsteht durch intensive offene Kommunikation. Hervorragende Projekte entstehen durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten.

Aktuelle Projekte

Integrative Grundschule ICP

Inklusive Grundschule mit integrativem Hort

Neues Schulgebäude für die Stiftung ICP in München

Das von Mann+Partner geplante Integrationszentrum für Cerebralparesen (ICP) in München (Sendling-Westpark) bekommt ein neues Gebäude für die seit 2010 bestehende inklusive Grundschule.

Am 02. Oktober 2015 war Spatenstich.

Die inklusive Grundschule für Kinder mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf ist Teil der Luise-Kiesselbach-Schulen. Es handelt sich um eine Ganztageseinrichtung, wobei die Kinder aus Schule und Hort gemeinsam betreut werden.

Mit intensiver Betreuung und ganzheitlicher Förderung werden die Kinder in kleinen Klassen auf weiterführende Schulen vorbereitet.

Die Förderung der Kinder steht in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen des ICP´s (Schule, ärztlicher Dienst, therapeutische Abteilungen).

Die Essensversorgung erfolgt über die bestehende Großküche aus dem Haupthaus.

Zusätzlich ist im 4. OG eine Kindergartengruppe für 25 Vorschulkinder aus dem Stadtviertel als Regelgruppe vorgesehen.

Projektort: München
Bauherr: ICP Integrationszentrum für Cerebralparesen
Fertigstellung: 2017
Geschossfläche: 3.570 m²
Leistungen: Hochbau / Freianlagen LPH 1-9

Arbeiten im Grünen

Businesspark Arbeiten im Grünen

Bürgerbüro und Bürogebäude für Software-Firmen

Der zentrale Gebäudekomplex im Businesspark befindet sich in der neuen Stadt Chenjiazhen auf der Insel Chongming. Im Zentrum dient es als Bürgerbüro und als Gebäude, das für Software-Firmen konzipiert wurde. Ein sogenanntes "Waldbüro" stand im Fokus der Planungen. Denn so setzt sich die zweitgrößte Insel Chinas von Shanghai ab: Chongming bietet ein grüneres und ruhigeres Arbeitsumfeld.

Der Entwurf des Gebäudes, der sich durch moderner Architektur und schlichte Fassadengestaltung auszeichnet, lockt aufstrebende Firmen an, und ist höchst flexibel für unterschiedlichste Unternehmensgrößen. "Grün" ist sowohl das ökologische Design des Gebäudes als auch der Blick von jedem Arbeitsplatz aus.

 

Projektort: Chenjiazhen
Wettbewerb:
1. Preis | Auftrag erfolgt
Planungszeit: 2012-2013
Fertigstellung: 2017
Geschossfläche: 75.966 m²
Größe Projektareal: 10.757 m²
Leistungen:  Gebäudeentwurf und Green-Building-Konzept
Besonderheiten: LEED Gold-Zertifikat

Waldbüro in der Praxis

Natürliche Bedingungen und Standort werden optimal genutzt: Tageslicht, natürliche Lüftung und das Einfangen von Wärme in den Wintermonaten sind Teil des Konzepts.

Innovationszentrum

LEED-Gold für Innovationszentrum

Effizienter Büroturm mit Hindernissen

Aufgabenstellung war der Entwurf eines repräsentativen Bürogebäudes in Shanghai. Hindernisse für die Planer waren dabei ein unbebaubarer Bereich aufgrund einer Pipeline, der Metroanschluss und die Höhenbeschränkung des Gebäudes auf nicht über 100 Meter.

Die Planer haben sich diese Nachteile zum Vorteil gemacht: Die Grundfläche ist vollständig ausgenutzt und es wurde ein dreiecksförmiges Sockelgebäude konzipiert. Das große Atrium dient als Eingangsbereich und erstrahlt als Kernstück des Gebäudes. Der Vorplatz lockt Menschen an und die Elementfassade dient als energieeffiziente und wirtschaftliche Außenhülle.

Projektort: Shanghai
Wettbewerb:
1. Preis | Auftrag erfolgt
Bauherr: Shanghai Shengjing Property Co. Ltd
Fertigstellung: 2015
Geschossfläche: 36.328 m²
Größe Projektareal: 10.609 m²
Leistungen: Entwurfs- und Ausführungsplanung (Zusammenarbeit mit Design Institut Shanghai | gestalterische Oberleitplanung | Innenraum- und Fassadenplanung | Energiekonzept für Zertifizierung Leadership in Energy und Environmental Design (LEED)

Knowhow vor Ort nutzen und Qualität sicher stellen

In enger Zusammenarbeit bei der Ausführung mit dem Local Design Institut wurde die Qualität des Planungsgedankens sichergestellt und bestätigt durch ein LEED-Zertifikat in Gold.

Kein Artikel vorhandenKein Artikel vorhanden

Anspruchsvolle Pläne?

Wir entwerfen, planen und realisieren mit dem Anspruch, zusätzliche Werte zu schaffen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Karriere mit uns?

Aktuelle Stellenangebote von SBA Architektur und Städtebau finden Sie hier.